Pellevé - Sichtbare Behandlungsergebnisse bei der Faltenglättung

21.06.2017

Junge und frische Haut ist ein Zeichen von Gesundheit, von Dynamik und von Wohlbefinden. Mit Pellevé können der Hautalterung Grenzen aufgezeigt und eine aktiver Beitrag zur Faltenglättung und Faltenbehandlung geleistet werden. Bei Pellevé gibt es keine Abheilungsphase und damit keine Ausfallzeiten im Beruf. Die Behandlungsergebnisse sind sofort sichtbar und basieren nicht auf dem Einsatz von Skalpell und Spritzen, sondern auf Tiefenwärme mit Radiofrequenz. Die Dermis-Schicht wird bei Pellevé erhitzt, wodurch im Anschluss kleine Mikronaben gesetzt und die Fibroplastenschicht der Haut zur Kollagenbildung angeregt werden kann.
 

Das Pellevé Prinzip zur Hautstraffung ohne Skalpell 

Da es sich bei Pellevé nicht um eine operative Faltenbehandlung handelt, kann die Hautstraffung mittels Radiofrequenz ohne Anästhesie vorgenommen werden. Die Faltenglättung beinhaltet daher kein Narkoserisiko und kann sich durch die schnell sichtbare Wirkung auszeichnen. Pellevé erhöht die Elastizität der Haut und eignet sich für die Faltenbehandlung an den Augen, auf der Stirn und an den Wangen. Die moderne Hautstraffung ohne Skalpell kann ein lang anhaltendes Ergebnis aufzeigen und der Haut dabei helfen, durch die Stimulation mit Pellevé neue Kollagen zu bilden. Im Gesicht und am Hals erfordert eine Faltenbehandlung viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Ein Pellevé in der Medisthetik - Praxis für ästhetische Medizin nimmt die Hautstraffung mit dosierten Radiowellen und einem kühlenden Behandlungsgel vor. Pellevé zur Faltenbehandlung kann für ein bis zwei Tage leichte Rötungen auf der Haut hinterlassen, die aber nicht schmerzen und somit im Alltag nicht einschränken sollen. Je nach Faltentiefe und Hautzustand empfehlen sich zwei bis drei Behandlungen in einem Abstand von maximal vier Wochen. Das Ergebnis der Faltenbehandlung soll bis zu drei Jahren vorhalten und eine jugendliche Ausstrahlung ohne Folgebehandlungen ermöglichen. Neben der direkten Hautstraffung kann die Behandlung mit Radiowellen die Produktion körpereigener Kollagen anregen, wodurch sich eine weiterführende Faltenbehandlung unnötig erweist. Schon die erste Radiofrequenz Faltenbehandlung kann zu einem sichtbaren Ergebnis führen. Bis die Hautstraffung vollständig erfolgt ist, vergehen nur wenige Wochen. Um ein vollständig optimales Hautbild zu erzielen und die Ressourcen von Pellevé zu nutzen, sollten der Erstbehandlung zwei bis drei weitere Sitzungen zur Faltenglättung folgen. 
Pellevé ist eine Methode der Hautverjüngung und Faltenbehandlung, die ohne Spitzen und ohne Skalpell erfolgt. Wer seine jugendliche Ausstrahlung fördern und den Anzeichen der Hautalterung die Stirn bieten möchte, kann sich mit Pellevé für eine Faltenbehandlung zur Anregung der körpereigenen kollagen entscheiden. Die Faltenglättung wird ambulant vorgenommen, ist ohne Narkose und damit ohne die Sorgen um ein Anästhesie-Risiko möglich. Sie eignet sich für Frauen und Männer, die ein schnell sichtbares Ergebnis wünschen und ihre optische Verjüngung kaum erwarten können. 
Wollen Sie Ihr Hautbild optimieren und suchen nach einem Verfahren, das schmerzfrei, ohne Skalpell und mit sichtbarer Wirkung überzeugen kann? Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin, zu dem wir Sie herzlich in unsere Medisthetik - Praxis für ästhetische Medizin einladen. Wir beantworten alle Fragen zu Pellevé und erläutern Ihnen, warum die Faltenbehandlung mit Radiowellen zu einem langfristig verjüngten Hautbild führen kann. Dieses Verfahren ist von der US-amerikanischen Zulassungsstelle FDA zertifiziert und wird in der Medisthetik mit langer Erfahrung angeboten. Wärme, ein kühlendes Gel und die Vitalisierung der Haut sind die Grundpfeiler von Pellevé und können für eine sichtbare und spürbare Hautstraffung sorgen. Gerne beraten wir Sie und vereinbaren mit Ihnen einen Termin zur schmerzfreien Faltenbehandlung und Hautstraffung mit tiefenwirksamen Radiowellen.
empty